Palliativstation

Was ist Palliative Care?

„Pallium“ (lat.) heißt Mantel und versinnbildlicht Stütze, Schutz in schweren Zeiten.

„Care“ (engl.) bedeutet Fürsorge.

Zum Leben gehören Krisen, Krankheiten; auch sterben ist ein Teil des Lebens. Wie wir mit Menschen umgehen, denen die Zeit des Abschieds bevorsteht, ist auch ein Zeichen dafür, wie unsere Gesellschaft generell mit Mensch und ihren Schicksalen umgeht.

Die Palliativmedizin hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensqualität zu fördern und ihnen die Möglichkeit zu geben in Würde zu sterben. Die Palliativmedizin distanziert sich klar von Sterbehilfe.

Aufgaben einer Palliativstation

Hier werden Menschen betreut, die an einer weit fortgeschrittenen, unheilbaren Erkrankung leiden. Die Betreuung erfolgt durch ein Team, bestehend aus Ärzten, Pflegekräften, Seelsorgern, Sozialarbeitern, Psychologen und Physiotherapeuten.

Die Linderung von Schmerzen und anderen körperlichen Leiden steht im Vordergrund.

· Professionelle ärztliche Versorgung

· Phantasievolle Pflege

· Psychotherapeutische Unterstützung in der Krankheitsbewältigung

· Seelsorgliche Begleitung bei Fragen nach dem Lebenssinn

· Beratung und Unterstützung bei der Entlassung nach Hause

· Betreuung der Angehörigen

· Würde und Autonomie des Patienten erhalten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s